Schubkarrenstorys. jede stimme zählt

 

Geschichten brauchen Zeit. Folglich sind Geschichten in unserer Zeit - wie so vieles - vom Aussterben bedroht. Ohne Zeit, keine Geschichten. Ohne Geschichten, keine Stimmen. Wenn aber wir alle ohne Stimme sind, wer macht, wer erzählt dann die Geschichte?

 

Es ist schwer, in dieser Zeit den richtigen Ton anzuschlagen. Damit meine ich, den Ton, der in Resonanz steht zur Wirklichkeit. Die meisten Begriffe heute sind wie Bomben, die blitzartig eine Bilderflut im Kopf auslösen. Zu schnell und zu automatisiert um das anzustimmen was man eigentlich sagen will.

 

Wie schaffen wir Zeit für Geschichten? Wie kann die Bombe entschärft werden? Schubkarrenstorys ist eine Antwort darauf. Zudem löst der Name selbst schon Bilder aus, die ohne Beschriftung sind. Schubkarrenstorys? Leise, teils belustigt, teils genervt, regt sich jene neuzeitliche Irritation, die meine Begegnung mit Dir, liebe Besucherin oder lieber Besucher dieser Seite, erst zu einer Begegnung machen könnte? Schubkarrenstorys. Was soll das? Wer ist das? Es könnte eine Begegnung daraus werden. 

 

Sagen wir einfach: Schubkarrenstorys fasst es am besten zusammen. Das Ergebnis ist und war immer eine Geschichte. Ein Konglomerat von Erzählungen, Mitteilungen und Botschaften. Es ist ein Anschieben. Es holpert. Und wenn man im falschen Moment loslässt, dann kippt es.  Ja, der Karren steckt oft im Dreck. Dann geht es jedoch auch über Wolken und quer durch die Baumkronen. Und dann ist es sehr schön und poetisch. Wenn es leicht wird, dann ist die Arbeit getan. 

 

Selten waren es meine Geschichten. Meist ging es darum, Geschichten der Menschen freizulegen, denen ich durch meine Arbeit begegnen durfte. Je mehr Geschichten aus den Menschen blitzten, desto mehr Liebe war im Raum. 

 

Jaja, aber wenn alle reden, wer hört dann noch zu? Ich frage zurück: Kann man nicht auch zuhören beim Sprechen? Auf sich und auf die Anderen? Wohlmöglich weiß man dann auch, wann es angemessen ist, zu schweigen. Anderen das Wort zu überlassen. Ganz anderen vielleicht. Je unterschiedlicher die Menschen im selben Raum desto geschichtsträchtiger das Spiel.

 

Schubkarrenstorys. Es ist und bleibt eine Baustelle.